Themen Markieren alle NachrichtenDeaktivieren Sie alle

Wie finden Sie uns?

Telefon +49 30 890 6810; Konsularische Informationen: +49 30 217 840 50
Fax +49 30 890 681 15
E-Mail
Nachrichten drucken RSS
Datum von bis
Archiv »

Jede/r Einreisende muss sich höchstens 48 Stunden vor der Einreise online registrieren: https://keleiviams.nvsc.lt/en/form.
Bei der Einreise ist der übermittelte QR-Code vorzuweisen.

Die Einreise nach Litauen ist nur möglich, sofern ein höchstens 72 Stunden alter negativer PCR-Test oder Antigen-Test in einer der EU-Amtssprachen bei der Einreise vorgelegt wird.
Ausnahmen bestehen für Personengruppen, u.a. für COVID-19-Genesene bzw. Personen, die bereits zwei Impfdosen erhalten haben, oder mit dem eigenen PKW einreisen. Personen, die über einen Testnachweis verfügen, haben keine Quarantänepflicht in Litauen.

Für Reisende, die in den vergangenen sechs Monaten an COVID-19 erkrankt und inzwischen genesen sind, oder die bereits zwei Impfdosen erhalten haben, und dies entsprechend belegen können, ist mit ärztlichem Attest eine Befreiung von der Quarantäne- und Testungspflichten vorgesehen. Der entsprechende Nachweis des Arztes ist in einer der EU-Amtssprachen vorzulegen.

Mehr informationen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/litauensicherheit/200620

https://nvsc.lrv.lt/en/

https://koronastop.lrv.lt/en/covid-19-related-restrictions-1

https://nvsc.lrv.lt/en/information-on-covid-19/for-arrivals-from-abroad

https://nvsc.lrv.lt/en/information-on-covid-19/for-arrivals-from-abroad/everything-you-need-to-know-about-isolation/isolation-exemptions 

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620

https://urm.lt/default/en/important-covid19

Die Regelung kann aufgrund der Fallzahlen geändert werden, deshalb empfehlen wir, die aktuellste Information ständig auf obengenannten Portalen zu verfolgen.

Bei weiteren Fragen kann man direkt das litauische Gesundheitsamt (Tel. +370 618 79984, +37052649676) oder die litauische Grenzschutzbehörde (Tel. +370 5 271 9305, E-mail [email protected]) kontaktieren.

Nützliche Information auf der Webseite der deutschen Botschaft in Wilna: https://wilna.diplo.de/lt-de/botschaft/-/2318268

Konsularische Nachrichten »
VLPF, 2021 04 29.jpg
Deutsch-Litauisches Fachforum Hinzugefügt:2021.05.02

Am 29. April 2021 versammelten sich mehr als 60 in Deutschland lebende litauische Fachleute in einem virtuellen Raum im Deutsch-Litauischen Fachforum, das schon zur Tradition geworden ist. Das Forum wurde vom Litauischen Professional Club in Deutschland (LEO in Berlin) und der Botschaft der Republik Litauen in Deutschland organisiert. Global Lithuanian Leaders (GLL), Lithuanian Dream Podcast und Active Citizens Fund wurden Partner der Veranstaltung.

Wirtschaft und Geschäft » Litauer in Deutschland »
Litauische Kultur in Bayern logo tw fb.png
Litauisches Kulturjahr in Bayern Hinzugefügt:2021.03.15
„Ohne Distanz“ – Litauische Kultur in Bayern ganz nah
 
2021 öffnet Bayern seine Bühnen für herausragende litauische Kunst und Kultur: Das Lithuanian Culture Institute (LCI) in Vilnius und zahlreiche deutsche Kooperationspartner veranstalten das „Litauische Kulturjahr in Bayern“. Im März 2021 startet die litauische Kultursaison in München und führt darauf nach Augsburg, Blaibach, Ingolstadt, Nürnberg und Würzburg. Je nach aktueller Möglichkeit, als Live-Stream oder hybrid, sind Veranstaltungen verschiedener Genres geplant: Konzerte mit klassischer und experimenteller Musik, Jazz und Pop, Literaturabende und Lyriklesungen, Installationen der Bildenden Kunst, Performances und Theateraufführungen sowie Künstler_innen-Residenzprogramme. Weiterlesen >>
Historische, Kulturdiplomatie »
Litauen Wirschaft Newsletter png.png

Am 11. März feiert Litauen seinen Unabhängigkeitstag und das ganze Jahr 2021 wird Anlass sein, den 30. Jahrestag der Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen zwischen Litauen und Deutschland zu feiern und die Beziehungen weiter zu stärken.

In diesem besonderen Jahr starten wir einen Newsletter der Botschaft der Republik Litauen (bitte hier klicken). Der Schwerpunkt des Newsletters liegt auf den geschäftlichen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Litauen.

Wir hoffen, dass dieser vierteljährliche Newsletter Ihnen einige nützliche Informationen und Einblicke bietet.

Wenn Sie weitere aktuelle Nachrichten aus Litauen lesen möchten, folgen Sie uns bitte auf unserer neuen Seite auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/litauische-botschaft

Wirtschaft und Geschäft »
prof. Irena Veisatė.jpg
Ruhe in Frieden, liebe Irena Hinzugefügt:2020.12.11
Litauen trauert um eine der herausragendsten litauischen Intellektuellen Prof. Irena Veisaitė
Prof. Irena Veisaitė (09.01.1928 – 11.12.2020) – litauische Theater- und Literaturwissenschaftlerin.
 
Historische, Kulturdiplomatie »
Foto0.jpg

Am 17. November 2020 fand das Webinar "Lithuania - discover new supply chain partners. Success stories from engineering and technology and the latest achievements” statt, in dem Litauen als ein zuverlässiger Partner für deutschen Unternehmen in den Bereichen Engineering und Technologien vorgestellt wurde.

Wirtschaft und Geschäft »
IMG_7294.JPG

Auf Einladung der Deutsch-Baltischen Parlamentariergruppe fand am 9. September 2020 im Deutschen Bundestag eine Diskussion zum Thema "Russische Kernenergieprojekte im östlichen Europa – eine neue hybride Bedrohung?". Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf das unsichere Atomkraftwerk im belarussischen Ostrovets gerichtet. Als Redner traten die deutsche Expertin für kerntechnische Sicherheit in Ost-und Westeuropa, Dr. Anna Veronika Wendland, und der Botschafter der Republik Litauen in Deutschland, Darius Semaška, auf.

Außenpolitik und Diplomatie »
112229140_1057584301305934_3428992479923948845_o.jpg
Litauen-Tage in Barmstedt Hinzugefügt:2020.07.20

Am 18. Juli 2020 wurden in Barmstedt offiziell die „LITAUEN-WOCHEN“ eröffnet. Den Auftakt gab eine gemeinsame Ausstellung von vier litauischen Maler*innen „4 Positionen / 4 pozicijos“ von Elena Balsiukaitė, Miglė Kosinskaitė, Jolanta Kyzikaitė und Virginijus Viningas. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnungsveranstaltung durch den mehrfach ausgezeichneten jungen Pianisten aus Litauen, Augustinas Eidukonis, der ausgewählte Kompositionen der Komponisten Anatolijus Šenderovas und Mikalojus Konstantinas Čiurlionis spielte.

In seinem Grußwort freute sich der litauische Botschafter Darius Semaška über die Möglichkeit, litauische Kunst und Kultur einem breiteren Publikum in Deutschland zu präsentieren und brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, dass die „LITAUEN-WOCHEN“ in Barmstedt zu einem noch tieferen Verständnis und Sympathie zwischen den Deutschen und den Litauern beitragen werden.

Mehr Informationen zum Programm der „LITAUEN-WOCHEN“ finden Sie unter: https://galerie-atelier-3-barmstedt.de/ausstellungen/2020_07_lw/einladung.pdf

Litauen-Tage in Barmstedt // 18. Juli - 23. August 2020 // Galerie Atelier III, Schlossinsel Rantzau, 25355 Barmstedt

 

Photos von Julia Goyd

Historische, Kulturdiplomatie »
Bilder hochladen

Abonnement