Themen Markieren alle NachrichtenDeaktivieren Sie alle

Wie finden Sie uns?

Telefon +49 30 890 681 0
Fax +49 30 890 681 15
E-Mail
Nachrichten drucken RSS
Datum von bis
Archiv »
Einreisebestimmungen in Litauen Hinzugefügt:2020.10.12

Nach der aktuellen Regelung gilt Quarantänepflicht in Litauen für Einreisende aus den Ländern, deren Infektionsrate pro 100.000 Einwohner um mehr als zehn Prozent über der des litauischen Staates liegt.
Die Liste der Staaten mit erhöhtem Infektionsrisiko wird wöchentlich erstellt und voraussichtlich montags (manchmal auch früher) veröffentlicht http://koronastop.lrv.lt/en/
https://nvsc.lrv.lt/en/
https://urm.lt/default/en/important-covid19
Alle Einreisenden müssen sich online registrieren: https://keleiviams.nvsc.lt/en/form

Ab 12. Oktober 2020 gilt keine Quarantänepflicht für die Einreisenden aus Deutschland nach Litauen.
Die Regelung kann aufgrund der Fallzahlen in Deutschland geändert werden, deshalb empfehlen wir, die aktuellste Information ständig auf obengenannten Portalen zu verfolgen.

Die Quarantänezeit kann auf 10 Tage reduziert werden, wenn man nicht früher als am achten Quarantäne-Tag einen Test durchführt und ein negatives Testergebnis vorweist.
Im Falle der Quarantänepflicht kann man einen Antrag auf Genehmigung stellen, den Selbstisolationsort zu verlassen: https://nvsc.lrv.lt/permit

Hilfreich ist die Webseite der deutschen Botschaft in Vilnius: https://wilna.diplo.de/lt-de/botschaft/-/2318268

Bei weiteren Fragen kann man direkt das litauische Gesundheitsamt (Tel. +370 618 79984, +37052649676) oder die litauische Grenzschutzbehörde (Tel. +370 5 271 9305, E-mail [email protected]) kontaktieren.

WICHTIG: Reisewarnung für die Regionen Šiauliai und Kaunas:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620

Konsularische Nachrichten »
IMG_7294.JPG

Auf Einladung der Deutsch-Baltischen Parlamentariergruppe fand am 9. September 2020 im Deutschen Bundestag eine Diskussion zum Thema "Russische Kernenergieprojekte im östlichen Europa – eine neue hybride Bedrohung?". Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf das unsichere Atomkraftwerk im belarussischen Ostrovets gerichtet. Als Redner traten die deutsche Expertin für kerntechnische Sicherheit in Ost-und Westeuropa, Dr. Anna Veronika Wendland, und der Botschafter der Republik Litauen in Deutschland, Darius Semaška, auf.

Außenpolitik und Diplomatie »
112229140_1057584301305934_3428992479923948845_o.jpg
Litauen-Tage in Barmstedt Hinzugefügt:2020.07.20

Am 18. Juli 2020 wurden in Barmstedt offiziell die „LITAUEN-WOCHEN“ eröffnet. Den Auftakt gab eine gemeinsame Ausstellung von vier litauischen Maler*innen „4 Positionen / 4 pozicijos“ von Elena Balsiukaitė, Miglė Kosinskaitė, Jolanta Kyzikaitė und Virginijus Viningas. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnungsveranstaltung durch den mehrfach ausgezeichneten jungen Pianisten aus Litauen, Augustinas Eidukonis, der ausgewählte Kompositionen der Komponisten Anatolijus Šenderovas und Mikalojus Konstantinas Čiurlionis spielte.

In seinem Grußwort freute sich der litauische Botschafter Darius Semaška über die Möglichkeit, litauische Kunst und Kultur einem breiteren Publikum in Deutschland zu präsentieren und brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, dass die „LITAUEN-WOCHEN“ in Barmstedt zu einem noch tieferen Verständnis und Sympathie zwischen den Deutschen und den Litauern beitragen werden.

Mehr Informationen zum Programm der „LITAUEN-WOCHEN“ finden Sie unter: https://galerie-atelier-3-barmstedt.de/ausstellungen/2020_07_lw/einladung.pdf

Litauen-Tage in Barmstedt // 18. Juli - 23. August 2020 // Galerie Atelier III, Schlossinsel Rantzau, 25355 Barmstedt

 

Photos von Julia Goyd

Historische, Kulturdiplomatie »

Die Regierung und das Gesundheitsministerium der Republik Litauen haben am 3. Juni 2020 ein Webinar über die Strategie der Bewältigung der COVID-19 Pandemie organisiert.

Nun sind die Präsentationspapiere auf Englisch hier abrufbar: http://sam.lrv.lt/uploads/sam/documents/files/Veiklos_sritys/Tarptautinis_bendradarbiavimas/Nuotolinio%20vaizdo%20konferencija%20Covid-19%202020/COVID_19_Lithuanian_Management%20Strategy_EN.pdf

Audioaufnahmen: http://sam.lrv.lt/lt/veiklos-sritys/tarptautinis-bendradarbiavimas/tarptautiniai-renginiai-lietuvoje

Außenpolitik und Diplomatie » Wirtschaft und Geschäft »
Contrapunkt.jpg

Anlässlich des 30. Jubiläums der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens fand ein Konzert und eine Diskussion "Litauen: Singende Revolution" am 5. März 2020 im BR-Funkhaus in München statt (Studio 2, Rundfunkplatz 1, 80335 München).

Historische, Kulturdiplomatie »
2020 01 12 Bėgimas (0).jpg

Am 13. Januar 2020 feiert Litauen den 29. Jahrestag der Freiheitverteidiger. Aus diesem Anlass fand am 12. Januar 2020 in Berlin ein symbolischer Lauf statt, um der Opfer des Blutsonntages von Vilnius zu gedenken.

Historische, Kulturdiplomatie »
Bėgimas sausio 13-ajai paminėti.jpg

Am 13. Januar 2020 wird Litauen den 29. Jahrestag der Freiheitverteidiger begehen. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, dem 12. Januar 2020 ein symbolischer Lauf organisiert, um der Opfer des Blutsonntages von Vilnius zu gedenken.

Der Treffpunkt für den Lauf ist der „Obelisk für den 11. März“ in der nordöstlichen Ecke der Parkanlage (s. den Link mit dem Streckenverlauf) um 10:45 Uhr. Los geht‘s um 11:00 Uhr.

Historische, Kulturdiplomatie »
Darius Semaska Buxtehude.jpg

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen der Buxtehuder Halepaghen-Schule und dem 1. Gymnasium Šilutė in Litauen fand am 7. Dezember 2019 in der der Halepaghen-Schule eine offizielle Jubiläumsfeier statt.

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
20191128_124027.jpg

Botschafter der Republik Litauen Darius Semaška nahm am 28. November 2019 an der Eröffnungsfeier für das neue Gebäude des Nordost-Instituts in Lüneburg teil.

Außenpolitik und Diplomatie » Historische, Kulturdiplomatie »
Bilder hochladen

Abonnement